Zum Inhalt

18. – 24. November 2018 / Rahden

Mysterienspiel

Die Evolution des menschlichen Bewusstseins und seine Durchgangskrisen

In Form eines Spiels (mit psychodramatischen und musiktherapeutischen Mitteln) vollziehen wir das Mysterium der bereits seit Äonen dauernden Entwicklung unseres individuellen menschlichen Ichs nach. In diesem Seminar – wie auch in der Evolution – ist das Ziel, die entstandene Vielheit über verschiedene Stadien auf einer höheren Ebene wieder in die Einheit zu führen. Auf dem Weg dorthin haben wir drei krisenhafte Schwellensituationen zu durchleben:

  1. Die Trennung aus der ursprünglichen göttlichen Einheit im „Jenseits“. Diesem uns alle prägenden Ur-Trauma begegnen wir auf vielfältige Weise in unserem Erdenleben wieder. Es kann nur verstanden und geheilt werden, wenn es noch einmal bewusst durchlebt wird.
    2.  Das Eintauchen in die dreidimensionale Welt der Materie im „Diesseits“. Es geht darum, sich (erstmals oder noch einmal) bewusst und eindeutig für die Schule des irdischen Daseins mit all ihren Konsequenzen zu entscheiden und voll die Verantwortung für das jetzige Leben zu übernehmen. Nur in der Auseinandersetzung mit den irdischen Gesetzmäßigkeiten (Raum, Zeit, Dualität, Materie) kann ein sich seiner selbst bewusstes Ich „geschmiedet“ werden.
    3.  Die fortschreitende Auflösung des Egos und die dadurch möglich werdende innere Wiedervereinigung mit dem göttlichen Selbst. Jeder Egotod bedeutet eine Stärkung des Ichs, die letztlich Voraussetzung ist für die Fähigkeit, sich der Einheit (der „Erleuchtung“) wieder hingeben zu können. Dies ist ein aktuell erforderlicher Schritt, der das Tor in die Zukunft öffnet (die wir erhoffen, im Spiel abschließend bereits betreten zu können).

Die transformierende Kraft von 4 großen chinesischen Gongs und die unterstützende Wirkung anderer Klänge tragen dazu bei, im Energiefeld der Gruppe diese Themen an Leib und Seele erfahren zu können. Da die intensive Stimulation tiefgreifende Prozesse auslösen kann, setzt die Teilnahme an dieser Veranstaltung ein ausreichend hohes Maß an Belastbar­keit und Eigenverantwortung voraus, auch wenn wir stets für eine vertrauensvolle und Halt gebende Gruppenatmosphäre sorgen.

Leitung: Wolfgang Strobel, Ulrike Strobel, Andrea Schmucker, Lisa Strobel
Zeit:  So 18:15 – Sa 13:00 Uhr
Kursgebühr: 795 €

Ort und Zimmerreservierung:

Seminarzentrum MaRah auf Hof Moorort
Moororter Str. 24, D – 32369 Rahden – Pr. Ströhen
Tel. 05776-948201, Fax 05776-560
e-mail: info@marah.de, Internet: www.marah.de

Anmeldung:     

Praxis Dr. Strobel, Oberer Geißelring 10, 97236
Lindelbach, Tel. 09303-98 464 22,
e-mail: info@wolfgang-strobel.de

Nur gültig nach Anmeldebestätigung und anschl. Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 50 € (bzw. der gesamten Kursgebühr) auf das Konto von Dr. Wolfgang Strobel, IBAN DE07 3006 0601 0207 3902 03, BIC: DAAEDEDDXXX, Stichwort „Kursgebühr Mysterienspiel“. Die Restzahlung ist 2 Wochen vor Kursbeginn fällig. Bei Abmeldung bis 18.10.2018 wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 € einbehalten, danach ist der volle Betrag zu entrichten.